Willkommen

Hier sammle ich Ideen und Gedanken, für die ich woanders noch keinen Platz gefunden habe. Was ich ansonsten mache oder gemacht habe, steht unten und auf dieser Seite.

Arik Platzek

10418921_1533490496922837_745384008773722414_n

Lesetipp

hat das gute Leben zum Programm.

Wir zeigen Projekte, Persönlichkeiten und Stimmen, die das Heute bereichern – und interessante Vorschläge bieten zur Frage, wie unsere Zukunft besser gestaltet werden kann. Wir hinterfragen, was andere nicht hinterfragen. Wir diskutieren, wozu andere schweigen. Und wir bilden ab, wie vielfältig humanistisches Engagement in Deutschland und in der Welt aussieht.

humanistisch! Das Magazin erscheint vier Mal pro Jahr, jeweils im April, Juli, Oktober und Januar. Erhältlich als Print‐Zeitschrift und als ePaper.


Lassen Sie sich informieren und inspirieren
Die Zeitschrift ist erhältlich über den Förderkreis der HMA – News & Media: humanistisch.net

Aktuelles Projekt

Die kompakte Broschüre beschreibt auf rund 100 Seiten, in welchen Bereichen Bürgerinnen und Bürger ohne religiöses Bekenntnis benachteiligt werden und verweist auf aktuelle Konfliktfelder. Sie erläutert politische und rechtliche Hintergründe des Status quo und nennt Fallbeispiele. Komplettiert werden die Darstellungen durch Vorschläge, wie die Politik Benachteiligungen abbauen könnte, sowie durch O‐Töne konfessionsfreier und nichtreligiöser Menschen aus ganz Deutschland und eine Auswahl relevanter statistischer Befunde. Lesen Sie weiter auf www.glaeserne-waende.de.

Timeline

Arik Platzek3 hours ago
Hallo @BMF_Bund, wie hoch ist die Zahl der Steuerzahler:innen, die „unendlich viel” bezahlen? . . . … rhetorische Frage, ja. https://t.co/9mnIg5BSSl
Arik Platzek5 hours ago
Announcing a brand new vodcast from @ffreethinkers supported by Humanists International: https://t.co/rBVuzLoky2 Hello Humanists is new roving interview series, talking with humanists from around Asia about their lives, ideas and work for humanism.
Arik Platzek5 hours ago
Am Sonntag 25.8. kommt die neue Ausgabe unseres humanistischen Radio‐Magazins um 6.30 Uhr bei Bayern 2, dann als podcast auf https://t.co/t9snoUmX9d Inhalt: Die musikalisch‐philosophische Tagung „Last night a DJ saved my life” und das turmdersinne‐Symposium zu Transhumanismus. https://t.co/JYDsgx3hpA
Arik Platzek21 hours ago
Timelapse shot from the film, now on the 4K giant screen @thehenryford #timelapse https://t.co/sVnxMtmXNT
Arik Platzek21 hours ago
Versteht es doch bitte alle endlich, @HGMaassen ist ein lupenreiner christlich‐demokratischer Humanist sowie Vorreiter der Völkerverständigung und des Friedens auf diesem Planeten! https://t.co/VE7b0cGJtO https://t.co/CAJPUdPgqB
Arik Platzek1 day ago
„Wir sind nicht das Sozialamt der Welt!” Stimmt. Wir sind der fett gewordene Nachbar, der am Fenster sitzt, von früher faselt, über die neuen Nachbarn schimpft und Falschparker aufschreibt.

Newsticker

  • Ist Schweigen (k)eine Option?

    Eine neue Studie belegt, dass sich aus Angst vor Hasskommentaren immer mehr Menschen von politischen Diskussionen im Internet distanzieren. Das hat verschiedene Gründe, unterm Strich wird aber so die freie Meinungsäußerung zunehmend eingeschränkt und die Grundprinzipien der Demokratie geraten in Gefahr. […]

  • Die Renaissance des Flanierens oder Die Wiederentdeckung der Langsamkeit

    Vorschläge, wie es gelingen kann, den Alltagsstress abzustreifen, gibt es zur Genüge. Dass es ganz einfach sein kann und nur ein wenig Konsequenz braucht, will ein neues Projekt in Berlin zeigen, die so genannte „ÉCOLEFLÂNEURS“. […]

  • Meet a humanist: Natascha Otto

    Jung und engagiert: Wir stellen dieses Mal in unserer Reihe „Meet a humanist” Natascha Otto vor. Sie ist Junge Humanistin (JuHu) und engagiert sich damit u. a. in der Kinder‐ und Jugendarbeit der Humanistischen Vereinigung. […]